Es beginnt morgens in der Fahrt mit dem Bus zur Schule, wenn noch schnell wichtige Nachrichten verschickt werden und endet vor dem Einschlafen, wenn noch einmal der eigene facebook-Status abgerufen wird. Unsere Schüler sind ständig mit dem Internet verbunden und verwenden es auf vielfältige Weise.

Umso wichtiger ist es für die Schüler über die Gefahren des Internets Bescheid zu wissen. Aus diesem Grunde besuchte Herr Christoph Haas die Klasse 8 b am 15.07.2014 im Rahmen ihrer Wirtschaft und Recht-Stunde. Herr Haas ist Experte für Internetsicherheit und "hackt" im Auftrag von Unternehmen deren Systeme, um sie über ihre Sicherheitslücken zu informieren.

Der Experte besprach mit den Schülern verschiedene Gefahren des Internets, wie z. B. Viren, Passwörter und Webcams und zeigte den Schülern wie sie sich und ihre Privatsphäre schützen können. Am interessantesten war für die Schüler ein "Live-Hack" bei dem Herr Haas den Schülern zeigte wie leicht ihre Daten mitgeschnitten werden können. Abschließend blieb noch Zeit für die zahlreichen Fragen der Schüler.

Julia Simmel