Drei Schüler der Klasse 5 c nahmen erfolgreich am 64. Europäischen Wettbewerb teil, der unter dem Motto stand: "In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne."

Mit jährlich 80000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an bundesweit über 1000 Schulen ist der Europäische Wettbewerb seit seinem Gründungsjahr 1952 der älteste und einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Themenschwerpunkt war in diesem Jahr "Kultur bildet eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft."

Unter der Leitung von Frau Wolff illustrierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 c Redensarten und Sprichwörter, die über die Landesgrenze hinaus europaweit verstanden werden. Dennis Krausenecker, Dat Huynh und Thomas Stadler erzielten einen Landessieg und wurden bei der feierlichen Preisverleihung im Spiegelsaal der Regierung von Herrn Bereichsleiter Ltd. RSchD Thomas Unger geehrt.

Julia Wolff