Einen sehr spannenden und erlebnisreichen Tag erlebten die Schülerinnenn und Schüler der 5. Klassen im Rahmen des Erdkunde-Projekttages am 20.06.2017 in der "Tropfsteinhöhle Schulerloch" in Essing bei Kelheim. Die von Frau Beck organisierte Fahrt begleiteten zudem die Lehrkräfte Frau Renkawitz und Frau Stefan, die Studienreferendarin Frau Karl sowie unsere Sozialpädagogin Frau Baumeister.

Nach einem 15–minütigen, recht schweißtreibenden Anstieg vom Parkplatz in Essing zum Höhleneingang mussten die Schüler sich lange Hosen und warme Jacken anziehen, denn in der Höhle beträgt die Temperatur ganzjährig nur kühle +9°C. Dort erfuhren die Schüler viel Wissenswertes über die Tropfsteinhöhle sowie die Steinzeit. Auch über den Neandertaler wurde berichtet, da im Schulerloch Feuersteine und Werkzeuge des Steinzeitmenschen gefunden wurden und sogar Knochen des drei Meter großen Höhlenbären. Nachdem alle Schüler durch die Höhle geführt worden waren und dabei gelernt haben, wie und wann die Höhle entstanden ist, welche verschiedenen Tropfsteine es gibt und dass der im Schulerloch einzigartige Becher-Stalagmit über 100 000 Jahre alt ist, endete die Führung mit einer beeindruckenden Ton-Lichtshow über die Entstehung der Höhle bis zur heutigen Zeit. Die Schüler spendeten ausgiebig Beifall für diesen gelungenen Abschluss.

Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter zur "Keltischen Vorführung". Im Wald angekommen wurden die 5. Klässler von zwei Keltenfrauen empfangen, die ihnen sehr anschaulich die Zeit der Kelten näherbrachten. Die Schüler durften viel selbst ausprobieren, zwei Mädchen wurden sogar als Keltinnen "verkleidet". Auch Waffen durften angesehen und bestaunt werden und einige mutige Schüler probierten sich sogar im Speerweitwurf, während andere die verschiedenen keltischen Gewürze und Kräuter kosteten. Leider verging die Zeit wieder einmal viel zu schnell und die Lehrkräfte mussten die Schüler zur Eile antreiben, damit die wartenden Busse rechtzeitig erreicht wurden.

Schüler wie Lehrer waren sich einig, dass dies ein sehr spannender und informativer Ausflug in die Tropfsteinhöhle Schulerloch und in die Zeit der Kelten war, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat und sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Birgit Beck