Schülerinnen und Schüler der Realschule Obertraubling nahmen auch dieses Jahr wieder an dem Wettbewerb "Regensburger Jugend malt und zeichnet" teil.

Der Wettbewerb, der vom Regensburger Donaueinkaufszentrum ausgelobt wird, hat in Regensburg Tradition: Seit 49 Jahren werden Jahr für Jahr von einer 20-köpfigen Jury mehrere tausend Schülerarbeiten aus Regensburger Stadt- und Landschulen gesichtet, bewertet und prämiert. Zu sehen und bewundern waren die rund 1700 ausgewählten Bilder des diesjährigen Wettbewerbes vom 28.06. bis 15.07.2017 in einer Ausstellung im Donaueinkaufszentrum. Darunter befanden sich auch jene 55 Kunstwerke, die Schülerinnen und Schüler der Realschule Obertraubling gemalt und gezeichnet hatten.

Ein besonderes Lob muss hierbei der Klasse 5 c ausgesprochen werden, denn in dieser Klasse befinden sich besonders viele talentierte Schülerinnen und Schüler: So gehen mehr als die Hälfte der ausgestellten Arbeiten der Realschule Obertraubling auf das Konto der 5 c. Zudem erhielten Linda Ertl, Hanna Putz und Simon Federl aus der 5 c drei der begehrten Preise in Form eines 30 Euro-Einkaufsgutscheins. Insgesamt gingen neun Preise an Schülerinnen und Schüler der Realschule Obertraubling.

Herr Zink, Geschäftsführer des Donaueinkaufszentrums, überreichte bei der feierlichen Eröffnung der Ausstellung am 28.06. die Preise an alle Gewinner.

Julia Wolff