Drucken

Der Diplombetriebswirt Konrad Stemmer informierte die Klassen auch allgemein über Möglichkeiten der Finanzierung eines Unternehmens. Dies bot eine gute Ergänzung zu dem aktuellen Stoff aus Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen.

Den Schülern wurde klar, warum es Sinn macht für einen Kredit die effektive Verzinsung zu berechnen und das diese mehr ist  als ein bloßer Lehrplaninhalt.

Herr Dressler illustrierte die jeweiligen Finanzierungsstrategien immer mit Originalzahlen aus der Buchhaltung des Autohauses. Besonders interessant fanden die Schüler hierbei, dass sich der Unternehmer täglich neu einen Überblick über die finanzielle Lage seines Unternehmens verschaffen muss, um gegebenenfalls die Liquidität für neue Investitionen zu erhöhen.

 

Dressler

 

Stephanie Schneidt-Schindler