Ein Museum ist auch nicht mehr das, was es einmal war - das NAWAREUM 

 

Die vier sechsten Klassen fuhren über das Schuljahr verteilt im Rahmen des Biologieunterrichts nach Straubing in das interaktive Umweltmuseum Nawareum. Statt einem biederen Museum, kann man dort auf vielfältige Weise Zusammenhänge in der Natur erforschen, indem man Dinge ausprobiert und untersucht.  

Beispielsweise haben wir durch unsere Muskelkraft Strom erzeugt sowie einen Gipfel mit einem Stepper visuell erklommen, wobei unser CO2 Ausstoß angezeigt wurde. Schülergruppen führten ein Planspiel zur Energiegewinnung mit Windkraft durch. Auch ein geschlossenes, echtes Ökosystem im Glas konnte man beobachten. Uns wurde bewusst, wie viel Wasser man braucht, um verschiedene Gegenstände wie T- Shirts herzustellen oder die Kaffeepflanze zu ernten. Wie viel Kohlenstoffdioxid wir in Deutschland im Jahr ausstoßen und wie lange es uns Menschen in der Erdgeschichte überhaupt gibt. Wenn es die Erde 24 Stunden gäbe, würde der Mensch etwa eine Minute da sein. Unglaublich, oder? 

Die Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe fanden dieses Museum stark.  

Manchmal ist es auch schön, wenn Dinge nicht mehr das sind, was sie mal waren und sich die Erde weiterdreht. 

 

Carola Volkmer 

 

     

  • Wahlfach Tschechisch in Pilsen

    Unser Ausflug nach Pilsen  

     

    Wir vom Wahlfach Tschechisch fuhren am Dienstag, dem 25.06.2024 zusammen mit Frau Putz und Frau Wildner mit dem Zug nach Tschechien, genauer gesagt, nach Pilsen.

  • Santander Austausch

    ¡Bienvenidos a España! – Unser Gegenbesuch in Santander 

     

    Nach dem letztjährigen Besuch der spanischen Schüler und ihrer Lehrkräfte an unserer Schule brachen wir unsererseits am Freitag, dem 10.05.2024, gut gelaunt und voller Erwartungen auf nach Spanien. Die Ankunft in Santander am Abend wurde von herrlichem Wetter begleitet, sodass einige unserer Schülerinnen und Schüler mit ihren Partnern und deren Familien gleich noch einen Ausflug zum Strand machten. 

  • Mahnmal-Projekt 9D

    Projekt Mahnmal „Achte meine Seele“ - Schülerinnen und Schülern der 9d 

    Das Konzentrationslager Flossenbürg wurde gegen Ende des Krieges evakuiert. In der Außenstelle Obertraubling geschahen wie auch andernorts unsägliche Gräuel gegenüber den Häftlingen.  

    Anlass für die Errichtung eines Mahnmals ist die Auseinandersetzung mit diesem Thema in der Schule, die direkt an dem Weg des Todesmarsches von Obertraubling liegt. 

  • MINT Labs: Lego Mindstorms

    Robotik-Abenteuer: Zwei IT-Gruppen der Klasse 7 e entdecken am 22.02. und 27.06.2024 die Welt der Programmierung mit Lego Mindstorms.

    Es war ein spannender Morgen für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 e, als sie sich auf den Weg zum Regensburger Tech-Campus machten. Ihr Ziel: die hochmodernen „MINT-Labs“ auf dem Regensburger Tech-Campus.

Unsere Auszeichnungen